Eintracht siegt mit 2:0 gegen den VfL Eberstadt

Es hat lange gedauert bis die Walldürner Fans aufatmen konnten. Erst in der 76. min erzielte die Eintracht das 1:0. Der VfL Eberstadt hielte sehr gut dagegen und hätte sicherlich einen Treffer verdient.
Erst ein abgefälschter Freistoß von A. Haun sorgte für die glückliche Führung. Auch danach hatte Eberstadt noch die Chance zum Ausgleich. Doch an diesem Tag war der Pfosten Eintracht-Fan. Dieser half dann in 86. min (Mechler) beim entscheidenden Treffer.

Insgesamt sahen die 400 Zuschauer ein gutes und spannendes Finale.

Die Eintracht spielte in folgender Formation: K. Fischer, Steinfeld (69. Kerec), Mechler, Kuhn, Hertel, Wink, Berberich, Talkner, Buschmann, B. Fischer, A. Haun (90.+2 Krzywon).