Anmelden
   

"Ball ohne Namen" (BON) 3.0

Details

Das etwas andere Faschenachtsevent – Walldürner Partynacht „BALL OHNE NAMEN“ (BON) Vol. 3


 

2017-Ball-ohne-NamenNach nur zwei Ausgaben hat sich der "BALL OHNE NAMEN" (BON) als Nachfolgeevent des traditionsreichen KISCHÜ-Ball’s bereits einen festen Platz in der ohnehin eher übersichtlichen Walldürner Faschenaachtsszene erobert. Die lange Tradition aus über 35 Jahren in der Nibelungenhalle hat auf dem Sportgelände Süd im großen Clubheim sowie im großen, überdachen sowie beheizten Festplatzbereich eine sehr erfolgreiche Fortführung gefunden.

Dekoration und Bargrößeneue Anreize für alle Besuchergruppen geschaffen. Am Samstag, den 26. Februar ist es dann soweit, dann da steigt auf dem Sportgelände bereits die dritte Ausgabe des BON. Um dem Ansturm des Publikums noch besser gerecht zu werden, gibt es diesmal einen noch größeren, spezielle APRES SKI-Barbereich außerdem wird mit der Schnapserl-Alm das Getränkeangebot noch etwas erweitert. 

Musikalisch sind auf zwei getrennten Floors unterschiedliche musikalische Richtungen im Angebot. Erneut werden dabei die bewährten FUN MUSIC den Faschenaachtstempel der Eintracht zum Beben bringen. Die Band ist mittlerweile bundesweit u.a. auch auf dem Cannstatter Wasen im Einsatz und steht für hochwertige, live gespielte Tanz-und Partymusic. Hier werden alle tanzwütigen Faschenaachter voll auf ihre Kosten kommen.

Das Trio inkl. Sängerin wurde von 2 professionellen Musikern gegründet, die zum Teil schon seit 20 Jahren auf der Bühne stehen und u.a. bei namhaften Coverbands wie Angel Landing, Generation X oder den Spessart Räubern als Musiker tätig waren und z.T. auch noch sind.

 

 

Mit einem breiten Repertoire von Klassikern bis hin zu den Charts begleitet von verschiedensten stimmlichen Klangfarben und satten Chorarrangements ist viel Abwechslung geboten.
Für Hüttengaudi pur in einem entsprechenden Ambiente sorgen die beiden Partyspezialisten DJ Crazy & DJ Maio. Neben den aktuellen Pistenkrachern der Saison werden die beiden Stimmungsgaranten natürlich ihr bewährtes Querbeetprogramm aus den Bereichen Pop, Rock, NDW, Schlager sowie insbesondere den kultigen 80er & 90er Mix zum Abtanzen und Mitfeiern präsentieren.

In der beheizten Hüttenbar werden außerdem die berühmten "Happy-Quarter Hours" sowie einige Überraschungen für die Gäste stattfinden. Wie immer wird das gemeinsame Ziel, mit Alt und Jung gemeinsam eine unvergessliche Faschenaachtsparty zu feiern, von der ersten bis zur letzten Minute durchgezogen.

Der Einlass für diese Veranstaltung erfolgt ab 19.99 Uhr (es gibt keinen Vorverkauf!) da heißt es zeitig da zu sein, die Band startet pünktlich ab 20.30 Uhr mit ihrem Programm.

Ebenfalls als fester Bestandteil der Tradition beibehalten steigen ab ca. 22.30 Uhr wieder die traditionellen Gruppen-Kostümprämierungen unter den närrischen Augen einer fachkundigen Jury, es gibt dabei wie immer Geld-und Sachpreise zu gewinnen - mitmachen lohnt sich also.

Frei nach dem Motto „Wer nicht drin ist, ist nicht in“ sollten sich alle Interessenten, um längere Anstehzeiten möglich gering zu halten, schon frühzeitig am Faschingssamstag auf dem Sportgelände einzufinden, genügend Parkplätze sind vorhanden. Eine mega Partystimmung ist auf jeden Fall garantiert – das sollte man nicht verpassen.